BOB - Berufsorientierungsbüro

 

Leitung: Silke Feulner, Rektor Christian Raupach

 

Öffnungszeiten: Montag:         13:00 - 14:00 Uhr

                          Donnerstag:   13:00 - 14:00 Uhr

 

ESF-Programm: Stärken vor Ort - Berufsorientierungsbüro (BOB))

BOB ist ein Raum in der Schönbergschule, der als Anlaufstelle für Berufsorientierung dient. Er wurde mit freundlicher Unterstützung der Firma Büro-Objekt Breitinger ansprechend ausgestaltet. Die Funktion ist dreigeteilt:

Information über Berufe (BIZ im Kleinen)

Information über Betriebe

Hilfen bei der Berufswahl und Bewerbung auf Lehrstellen.

 

Ziele:

Realitätsnahes Bild von Berufs- und Arbeitswelt

Breit gefächerte Kenntnis von Berufen und Berufsfeldern

Wissen über unbekannte Berufe

Sonnen- und Schattenseiten von Berufen

Vorurteile gegenüber Berufen korrigieren (Maler, Lackierer)

Weiterbildungsmöglichkeiten kennenlernen

Anbahnung von Berufs- und Lebensperspektiven

Verhinderung von Ausbildungsabbrüchen und Arbeitslosigkeit

Stärkung der Ausbildungsreife und Berufswahloptimierung

Qualifikationen für die Persönlichkeitsbildung: Allgemeinbildung, Handlungskompetenz

Förderung personaler Fähigkeiten: Teamarbeit, Kommunikationsfähigkeit, Selbständigkeit, Kritikfähigkeit, Fähigkeit zu eigenständigem Lernen, Eigeninitiative

Realistische Einschätzung von eigenen Stärken und Schwächen

Stärkung des Selbstwertgefühls

Kenntnis des regionalen Ausbildungsmarktes

Stärkenorientiertes Arbeiten mit Schülern

 

Kooperation:

Das BOB-Team arbeitet mit verschiedenen außerschulischen Partnern zusammen. So finden die Kooperationen mit der IHK Aschaffenburg monatliche Informationsveranstaltungen mit "Ausbildungsscout" statt.

Eine Zusammenarbeit mit dem Aschaffenburger Rotary Club hat im vergangenen Jahr mit der Veranstaltung "Cefs zum Anfassen" begonnen 

 

https://www.ihk-ausbildungsscouts.de/

 

 

Fotos